Streichinstrumente - ms-badoeynhausen.de

Die Streichinstrumente


An der Musikschule Bad Oeynhausen wird im Bereich der Streichinstrumente Unterricht für Violine, Bratsche, Violoncello und Kontrabass bei hochqualifizierten Musiklehrern erteilt.

Ab einem Alter von 6 bis 99 Jahren können  Kinder und Erwachsene  Unterricht an den verschiedenen Streichinstrumenten in der Musikschule nehmen. Im Unterricht wird das Spektrum an Stilrichtungen so breit wie möglich auf dem höchsten Niveau gestaltet.

Die Geschichte der Streichinstrumente

Die Violine setzte sich in ihrer jetzigen Form als Nachfolgerin der Fidel im 16. Jahrhundert durch. Ebenso wie Bratsche und Cello wird sie aus Fichtenholz (Oberseite, Deckel) und schön geflammtem Ahornholz (Unterseite, Resonanzboden) gebaut. Die Bogenhaare des Geigenbogens bestehen aus Pferdehaaren. Der größte Geigenbaumeister war im 17. Jahrhundert Antonius Stradivarius, Einige seiner Instrumente (auch Celli) sind noch heute erhalten und werden bespielt.
Das Violoncello hatte seinen endgültigen Durchbruch im 18. Jahrhundert und der Kontrabass Mitte des 16. Jahrhunderts. Innerhalb der Streichinstrumente bietet die Violine die hellste Klangfarbe, danach hören wir immer größere Klangtiefen.

Violine, Viola (Bratsche), Violoncello und Kontrabass sind ganz populäre Instrumente in der Welt der Klassischen Musik, aber auch in der Welt der Pop, Folklore, Rock und Jazzmusik zu finden.