Akkordeon - ms-badoeynhausen.de

Diese Seite verwendet Cookies. Zur näheren Information lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung

"Akkordeon spielen? Ich will doch kein Matrose werden!" - oder: "Mein Kind soll Akkordeonunterricht erhalten, denn wir haben da noch eins von Opa auf dem Speicher." - Diese beliebten Vorurteile, die dem Akkordeon oftmals entgegen gebracht wurden, sind mittlerweile glücklicherweise lange überholt.

Das Akkordeon hat seinen Status als reines Volksmusik-Instrument seit langem verlassen. Zahlreiche Kompositionen zeitgenössischer Komponisten haben ihm einen anerkannten Platz in der Klassischen Musik gebracht. Daneben hat es ebenfalls seinen Einzug in die Pop-Musik gehalten und ist auch aus den Bereichen der ernstzunehmenden Folklore nicht mehr wegzudenken..

"Wer Klavier spielen gelernt hat, kann auch Akkordeon spielen." - Diese weit verbreitete Vorstellung stimmt nur bedingt. Gerade durch die sehr unterschiedliche Art der Tonerzeugung (beim Klavier durch das Anschlagen von Saiten, die danach nicht mehr berührt werden; beim Akkordeon durch die Balgführung, die den Ton bis zum Ende bestimmt) ist eine direkte Übertragung des Klavierspieles auf das Akkordeon - oder umgekehrt - nicht möglich. Es ist auf jeden Fall erforderlich, sich mit den instrumentenspezifischen Anforderungen und Möglichkeiten auseinander zu setzen.

Für das Akkordeon werden die üblichen Unterrichtsformen angeboten, fortgeschrittene Schüler haben die Möglichkeit, im Akkordeonensemble einzusteigen.